netzwerkpartner-barbara-weissgerber

Herausforderungen sind sehr vielfältig für Unternehmen, Teams und Führungskräfte

Wenn ich deine beste Kollegin frage, wie würde sie dich in 3 Sätzen beschreiben?

Meine Kollegin Amy, die mich bereits aus meiner Zeit als Führungskraft im Konzern kennt, würde mich vermutlich eher mit 3 Worten beschreiben: erfahren, kundenorientiert, begeisterungsfähig.

Worin siehst du die aktuellen Herausforderungen in der Arbeitswelt?

Die Herausforderungen sind sehr vielfältig für Unternehmen, Teams und Führungskräfte. Ob es um die fortschreitende Digitalisierung geht, neue Arbeitsmodelle (remote/ hybrid), Verunsicherung durch die aktuelle wirtschaftliche und globale Situation oder auch den demographischen Wandel und der u.a. damit verbundene Fachkräftemangel, es erfordert viel Veränderungsbereitschaft, Lösungsorientierung, Achtsamkeit und gute Kommunikation von allen Beteiligten.

Welche Auswirkungen hat das auf die Führungsaufgaben?

Neben flexiblen Führungsansätzen für neue Arbeitsmodelle, sind Führungskräfte gefordert eine positive Unternehmenskultur zu entwickeln. Die Schaffung eines motivierenden Umfelds zur Stärkung der Mitarbeiterbindung ist ein wichtiges Thema. Kommunikation, Empathie, Wertschätzung und Weiterentwicklung sind hier besonders gefragt.

Warum ist dir das Thema nachhaltiges Führen wichtig? 

In meiner über 20jährigen Berufserfahrung als Angestellte durfte ich viele Führungskräfte erleben – charismatische, motivierende, visionäre, menschenorientierte, aber auch oberflächliche, entscheidungsschwache, egozentrische. Und damit auch die Auswirkungen auf mich als Mitarbeitende und auf das gesamte Team, teils auf das gesamte Unternehmen. Mit welchen Führungskräften konnte ich wohl wachsen, selbstwirksam agieren und Verantwortung übernehmen?

Welche Erfahrungen / Skill bringst du mit ein, um die nachhaltige Führung zu stärken?

Meine Erfahrung ist eine Kombination aus über 15 Jahre Tätigkeit als Führungskraft, teils in sehr bewegten Zeiten (Umstrukturierungen, Firmenverkauf, Wirtschaftskrisen) und inzwischen 8 Jahren Selbständigkeit als Business Coachin und Workshop-Moderatorin für Führungskräfte und Teams. Hilfreiche Skills sehe ich vor allem in meiner Empathie, meiner Lösungsorientierung, aber auch im Zuhören & Wahrnehmen, im Stellen hilfreicher Fragen, im Aktivieren von „schlummernden“ Ressourcen.

Mal angenommen, du arbeitest in einem Unternehmen mit nachhaltiger Führung, woran merkst du das?

Ich denke, das zeigt sich an vielen Stellen. Eine offene, vertrauensvolle, wertschätzende Kommunikation, Klarheit über Ziele und Vision der Organisation und über den Beitrag jedes Einzelnen, eine gute Feedback- und Fehler-Kultur, damit einhergehend das Gefühl der psychologischen Sicherheit, persönliches Wachstum und gemeinsamer Erfolg.  Und das dürften nur einige Aspekte sein!