Online-Kurse: Ob Resilienz, Burnout-Prävention oder Kommunikation – gönnen Sie sich etwas Gutes

Legen Sie freischwimmer-Erfolg einfach in den Warenkorb.

Jetzt eintauchen in Online-Kurse und Selbstlern-Kurse

Aller Anfang ist einfach: Damit Sie Ihre Ziele erreichen, habe ich verschiedene Kurse ausgearbeitet. Springen Sie in kalte Wasser und schwimmen Sie los. Sie werden sehen, es wird schneller warm als Sie denken.

Online-Kurs oder Selbstlern-Kurs: Was ist der Unterschied zwischen den Kursformaten? 

Bei den Online-Kursen haben Sie immer einen Trainer in Live-Sessions, der Sie ans Becken führt und sich mit Ihnen sowie Ihren Mannschaftskolleg:innen aufwärmt. Er erklärt Ihnen die Theorie und schubst Sie ins Wasser, wenn es sein muss. Außerdem korrigiert er Ihren Schwimmstil. Wertvoll sind auch die Mannschaftskolleg:innen, die einander Feedback geben können. Der wunderbare Unterschied zum Schwimmsport: Bei freischwimmen gibt es keine Konkurrenz. Ob doppelter Rittberger vom Zehnmeter-Brett oder eine Bombe im seichten Wasser – es wird besprochen, aber nicht bewertet.

Bei den Selbstlern-Kursen ist der Name Programm: Sie lernen selbst – und zwar anhand von exzellenten digitalen Unterlagen.

Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Vorteile der Online-Kurse:
  • Präsenz eines professionellen Coaches
  • Austausch mit den anderen Teilnehmer:innen
  • Feedback von Coach und Teilnehmer:innen für ein Verständnis Ihres Fremdbilds
  • Individuelle Begleitung, Motivation und persönliches Eingehen
Vorteile der Selbstlern-Kurse:
  • Sie bestimmen das Tempo
  • Sie entscheiden, wieviel Zeit Sie investieren möchten
  • Sie können den Kurs leicht in den Alltag integrieren
  • Unterlagen bleiben Ihnen langfristig erhalten

Es ist nicht das dabei was Sie aktuell suchen? Dann sprechen Sie mich an und wir schauen was geht. Denn es geht viel Möglichkeiten: online, offline, Tageskurs, Workshop, Training, Webinar oder auch ein Kurs über einige Wochen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetz.

Nich fündig geworden?